Nach oben

Bildung

Räume und ihre Einrichtung beeinflussen unser Empfinden, unsere Stimmung und auch unser Verhalten – insbesondere, wenn wir uns über viele Stunden darin aufhalten. Einrichtung ist mehr als blosse Ausstattung.

Wir bei Vitra sehen unsere Aufgabe darin, die Signale der Objekte und Räume zu verstehen, zu verbessern und zu lenken. Vor diesem Hintergrund sind wir überzeugt davon, dass Lern- und Lehrräume das Denken und die Kreativität stimulieren sollen. Räume können laut oder leise, üppig oder zurückhaltend ausgestattet, schlicht oder expressiv sein: Wenn sie Menschen zum Denken motivieren und zu Kreativität anregen, sind sie wirksam. Gut geplant und eingerichtet unterstützen sie moderne Unterrichtsmethoden, bieten ergonomische Qualität und schaffen Differenzierung zu anderen Institutionen.

Mehrzweckräume und Aulen

Mobiliar für Räume mit grosser Personenbelegung muss vor allem praktisch, handlich und robust sein. Leichte, stapelbare Stühle und Tische bringen Flexibilität. Eine schlichte Raumgestaltung schafft einen Kontrast zur grossen Anzahl von Möbelstücken und hilft so, keine visuelle Unruhe zu schaffen.

Begegnungszonen und informelle Kommunikation

Lernen ist eine soziale Aktivität, die an vielen Orten ausserhalb traditioneller Klassenzimmer stattfinden kann. Kommunikative Raumstrukturen sind deshalb zentral: Begegnungszonen provozieren zufällige Kommunikation, fördern neue Ideen und ermöglichen den spontanen Wissensaustausch. Damit sie zu einem intensiv genutzten Anziehungspunkt werden, müssen sie attraktiv gestaltet und eingerichtet sein.

Verschiedene Unterrichtsformen

Moderner Unterricht besteht aus wechselnden Formen der Wissensvermittlung und -erarbeitung. Kurzfristig wird zwischen Unterrichtsformen wie Frontalunterricht, Einzel- oder Gruppenunterricht, entspannten Diskussionen, E-Learning oder Projektarbeit gewechselt. Damit Räume und ihre Einrichtung sich dafür eignen, muss die Nutzung flexibel sein und diese spontanen Veränderungen ermöglichen.

Zusammenarbeit

Zusammenarbeit fördert die Kreativität in der Problemlösung und hilft, unterschiedliche Meinungen, Kompetenzen und Disziplinen zu verschmelzen. Idealerweise sind architektonische Elemente, die Raum für Teamwork bieten, nicht fest eingebaut. So kann nicht nur mit Möbeln, sondern auch mit Raum-in-Raum-Lösungen auf sich verändernde Anforderungen eingegangen werden.

Vitra entwickelt seit mehr als 50 Jahren funktionale und inspirierende Konzepte und Produkte. Unsere Forschungsaktivitäten im Bildungssektor münden in innovativen Lösungen, die zukunftsgerichtete Unterrichtsmethoden fördern und mit denen Flächen optimal genutzt werden können. Neue Tendenzen und Arbeitsformen, insbesondere in der Erwachsenenbildung, finden so ihren Ausdruck in Räumen und ihrer Einrichtung.

Sie möchten mehr darüber erfahren, welche Möglichkeiten Ihre Räume eröffnen?

Gerne beraten wir Sie persönlich.