Nach oben

Miniatures Selene

Vico Magistretti, 1968

alt
Mit einer Vielzahl von spektakulären Entwürfen erlebten Möbel aus Kunststoff in den Sechziger Jahren ihre Blütezeit. Im Vergleich zu den von der Pop-Art inspirierten Designs seiner Zeitgenossen zeichnen sich die Möbel und Leuchten des Mailänder Architekten Vico Magistretti durch eine zurückhaltende Formensprache aus. Im Auftrag von Ernesto Gismondi, dem Eigentümer der Firma Artemide, schuf Magistretti mit »Selene« einen stapelbaren Kunststoffstuhl aus einem Guss. Sein markantestes Merkmal ist die Gestaltung der Stuhlbeine: ihre S-förmige Windung gibt ihnen Stabilität und lässt sie ungewöhnlich schlank und elegant ausfallen.
Konfigurator
Hier finden Sie alle relevanten Downloads. Falls Sie weitere Unterlagen benötigen, kontaktieren Sie uns bitte direkt. Klicken Sie hier, um die Downloads in allen verfügbaren Sprachen anzuzeigen.
TitelSpracheDatei
ProduktdatenblattDEPDF, 732.34KBDownload
Produktfamilie
Miniatures Collection
Seit über 20 Jahren bildet das Vitra Design Museum Meilensteine des Möbeldesigns aus seiner Sammlung in Miniaturform nach. Die Kollektion ist zu einem Destillat der Geschichte des industriellen Möbeldesigns gewachsen – vom Historismus und Jugendstil über die Neue Sachlichkeit des Bauhauses bis zum Radical Design, zur Postmoderne und schliesslich in die Gegenwart. Die Stühle sind massstabsgetreu auf ein Sechstel verkleinert und dem historischen Original bis ins kleinste Konstruktions-, Material-…
Mehr erfahren