Alcove Plus Group_web_sub_hero

Alcove Plus Paravent

Ronan & Erwan Bouroullec, 2021
Die Alcove Plus Paravents sind bewegliche «Wandelemente», die an allen Seitenpaneelen von Alcove Plus Sofa, Alcove Plus Work und Alcove Plus Desk befestigt werden können. Durch diese Verbindungsmöglichkeit lassen sich ganze Raumstrukturen schaffen – oder auch nur der Abschottungseffekt der einzelnen Elemente verstärken. Die einfache Verbindung mittels Reissverschluss sorgt für maximale Flexibilität, wenn Office-Strukturen verändert werden sollen. Die Alcove Plus Paravents können – ein- oder zweiteilig – nicht selbständig, sondern nur in Kombination mit den Möbeln von Alocve Plus verwendet werden.
ab  1.250,00 €

Details

Produktfamilie
Alcove
Der «Raum im Raum» ist ein Konzept, das Vitra schon lange und intensiv mit den Designern Ronan und Erwan Bouroullec verfolgt. Aus der Idee von mobilen mikroarchitektonischen Elementen ist 2006 die Sofafamilie Alcove entstanden, die seither laufend weiterentwickelt wurde. Die fast anderthalb Meter hohen Seiten- und Rückenpaneele des Sofas Alcove Highback sind gepolstert und stoffbezogen – für die akustische Dämpfung, eine wohnliche Gesamtausstrahlung und entsprechenden Komfort. Mit diesen Eigenschaften kam es wie gerufen für zeitgemässe Bürokonzepte, denn mit dem Launch des ersten iPhones im Jahr 2007 hat Apple das Kommunikationsverhalten der Menschen unwiderruflich verändert. Was sich 2007 abzeichnete, ist heute Wirklichkeit: die örtliche Entkopplung von Kommunikation und individueller Arbeit. Diese Entwicklung hat in den vergangenen Jahren das Büro zum sozialen Hub werden lassen. Die individuelle Arbeit kann überall erfolgen – daheim, im Café, im Coworking oder im Gartenbad. Das erfordert im Büro neue Optionen für die Nutzer und ein flexibles Gesamtkonzept für das Unternehmen. Die Produkteigenschaften von Alcove gehen über die Qualität reiner Möbelstücke hinaus: Mit verschieden hohen Seiten- und Rückenpaneelen formen sie Räume im Raum – und sind damit ideale Orte für konzentriertes Arbeiten oder für Besprechungen im kleinen Kreis. Die Alcove-Familie besteht aus den zwei Modellgruppen Alcove und Alcove Plus. Die verschiedenen Alcove-Produkte drücken mit ihrem sichtbaren Rahmen und mit Bodenfreiheit Transparenz, Flexibilität und Leichtigkeit aus. Je nach Modell gibt es sie auch als kommunikative Varianten mit niedrigen Paneelen, als agile Versionen auf Rollen und mit unterschiedlich weichen Polstern. Die Alcove-Plus-Elemente unterscheiden sich von Alcove durch die bis zum Boden reichenden Paneele, unter denen auch das Gestell versteckt ist, und dadurch, dass an den hohen Seitenpaneelen per Reissverschluss bewegliche Paravents befestigt werden können. So ist zum Beispiel eine noch stärkere Abschottung, die Wegeführung im Office oder die Schaffung zusätzlicher Nischen und grösserer Strukturen möglich. Alcove und Alcove Plus eignen sich auch in Kombination, um offenen Räumen und den darin stattfindenden Arbeitsprozessen Struktur zu geben. Und dank ihrer Flexibilität können diese Strukturen einfach und schnell an neue Bedürfnisse angepasst werden. Die gesteppten Stoffpaneele sorgen nebst einer hervorragenden akustischen Dämpfung für einen wohnlichen Ausdruck und ein Gefühl von Geborgenheit.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Ronan & Erwan Bouroullec
Die Brüder Ronan und Erwan Bouroullec leben und arbeiten in Paris. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom kleinen Gebrauchsgegenstand bis hin zu Architekturprojekten. Seit 2000 arbeiten sie mit Vitra zusammen und haben sowohl die Büro- wie auch die Wohnmöbelkollektion um viele Entwürfe bereichert.