MedaMorph Folding Table_FS_web_sub_hero_5-2

MedaMorph Folding Table

Alberto Meda, 2006
Der MedaMorph Folding Table lässt sich dank seines Untergestells auf Rollen einfach bewegen und weil seine Tischplatte mit einem Handgriff hochgeklappt werden kann, lässt er sich platzsparend verstauen und lagern. So eignet sich diese Variante des umfangreichen Tischsystems besonders gut für dynamische Umgebungen, die immer wieder verändert und von den Nutzern selbständig an die aktuellen Anforderungen angepasst werden. Der MedaMorph Folding Table ist in zwei Grössen erhältlich.
Informationen
Das sind die Materialien und Farben, in denen dieses Produkt erhältlich ist. Mit Klick auf die Farbkacheln erhalten Sie mehr Informationen.
Füsse (MedaMorph Folding Table)
Produktfamilie
MedaMorph
MedaMorph ist ein hochwertiges Konferenz- und Besprechungstischsystem. In Zusammenarbeit mit Alberto Meda entwickelt, bietet die MedaMorph-Kollektion dank ihres raffiniert-einfachen Untergestells, bestehend aus Sternverbinder, Traversen in variabler Länge und zwei Arten von Füssen neben den konfigurierbaren Besucher-, Besprechungs- und Konferenztischen auch einen Baukasten, der Tischanlagen jeder Grösse und Form ermöglicht. Eine besondere Stellung nimmt der MedaMorph Folding Table ein: Dank seines Untergestells auf Rollen ist er einfach zu bewegen und weil seine Tischplatte mit einem Handgriff hochgeklappt werden kann, lässt er sich platzsparend verstauen und lagern. Damit eignet er sich für dynamische Umgebungen, die immer wieder verändert und von den Nutzern selbständig an die aktuellen Anforderungen angepasst werden.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Alberto Meda
Alberto Meda lebt und arbeitet in Mailand. Er lehrt an der Universität IUAV Venedig und hält Vorlesungen an führenden Designhochschulen und -institutionen. Mit Vitra arbeitet er seit 1994 zusammen. In dieser Zeit hat er mit seinen Bürostuhl- und -tischentwürfen massgeblich zur erfolgreichen Office Collection von Vitra beigetragen.