Nach oben

FAQ

Sind der Vitra Campus und das VitraHaus, sowie das Vitra Design Museum und das Vitra Schaudepot geöffnet?


Allgemeine Informationen
Der Vitra Campus und das Vitra Design Museum sind ab Samstag, 20. März 2021, wieder täglich von 12 – 17 Uhr, für Gäste geöffnet. Dies gilt für die Ausstellungen des Vitra Design Museums sowie die Shops im Museum, Vitra Schaudepot und VitraHaus. Alle Gäste des Vitra Campus müssen vor ihrem Besuch ein verbindliches Zeitfenster buchen und sich beim Besuch vor Ort registrieren. Bitte geben Sie bei Ihrer Buchung eine Telefonnummer an.

Ein Zeitfenster für Ihren Besuch auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein können Sie wie folgt buchen:

  • Vitra Design Museum und Schaudepot: bookings@design-museum.de und telefonisch +49 (0)7621 702 3510. Sie erreichen uns Montag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

  • Vitra Design Museum Shop im VitraHaus: shop.vitrahaus@design-museum.de und telefonisch +49 (0)7621 702 3240. Sie erreichen uns Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr.

  • Beratung im Interior Studio: sales.vitrahaus@vitra.com und telefonisch +49 (0)7621 702 3502. Sie erreichen uns Montag bis Samstag von 10 bis 17 Uhr.


Die Gastronomiebetriebe, das VitraHaus Café und Depot Deli, bleiben vorerst geschlossen. Ab 20. März 2021 wird jedoch eine Take-Away Auswahl an Getränken und Snacks angeboten. Aufgrund der Einschränkungen von Gruppenansammlungen bietet das Vitra Design Museum bis auf Weiteres keine Führungen, Workshops oder Events an. Wir halten unsere Gäste hierzu über unsere Website und Newsletter-Angebote auf dem Laufenden.

VitraHaus
Das VitraHaus, das markante Gebäude der Basler Architekten Herzog & de Meuron ist Experimentierfeld und Flagshipstore von Vitra in Weil am Rhein. Zum zehnjährigen Jubiläumsjahr des Gebäudes 2020, übersetzte Vitra die Erfahrungen und Erkenntnisse der letzten Dekade in ein neues Interieur. Unter den aktuellen Vorkehrungen ist ein Besuch im Shop im Erdgeschoss des VitraHaus sowie individuelle Produktberatung mit einer Terminbuchung möglich. Alle weiteren Stockwerke sind derzeit nicht für Besucher zugänglich.

Vitra Design Museum
Die große Ausstellung »Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte« im Vitra Design Museum ist ab dem 20. März 2021 täglich von 12 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Mehr als 30 Jahre nach dem Fall der Mauer präsentiert das Vitra Design Museum vom 20. März bis 5. September 2021 die erste große Gesamtschau über das deutsch-deutsche Design der Nachkriegszeit. Die Ausstellung stellt das Design der damaligen DDR und BRD vergleichend gegenüber und verdeutlicht dabei ideologische und gestalterische Unterschiede ebenso wie Parallelen und Querbezüge, die Ost und West verbanden. Die Exponate reichen von ikonischen Möbeln und Leuchten über Grafik, Industriedesign und Inneneinrichtung bis hin zu Mode, Textilien und Schmuck.

Online Opening Days / 19. März bis 8. April 2021
Die Online Opening Days anlässlich der Ausstellung »Deutsches Design 1949–1989. Zwei Länder, eine Geschichte» bieten Ihnen die Möglichkeit, die Ausstellung bis zu ihrem Besuch bereits in vielen Facetten zu erleben. Das Programm umfasst Paneldiskussionen, Interviews sowie ein Filmscreening.
Ausführliche Informationen zu allen Online-Events: www.design-museum.de/German-Design-Online

Vitra Design Museum Gallery
In der Vitra Design Museum Gallery ist die Ausstellung »Memphis. 40 Jahre Kitsch und Eleganz« zu sehen. Das italienische Design-Kollektiv Memphis zählt zu den außergewöhnlichsten Erscheinungen im Design der letzten Jahrzehnte. Zum 40. Gründungsjahr der Gruppe gibt die Ausstellung »Memphis. 40 Jahre Kitsch und Eleganz« in der Vitra Design Museum Gallery anhand von Exponaten wie Möbeln, Leuchten, Schalen, Zeichnungen, Skizzen und Fotografien einen Einblick in die Welt von Memphis. Unter den Ausstellungsstücken sind Werke u.a. von Ettore Sottsass, Michele De Lucchi, Martine Bedin, Michael Graves, Barbara Radice, Peter Shire, Nathalie Du Pasquier und Shiro Kuramata.

Vitra Schaudepot
Im Vitra Schaudepot wird die Ausstellung »Gae Aulenti. Ein kreatives Universum« bis zum 18. April 2021 gezeigt. Die Ausstellung gibt erstmals einen Einblick in das Werk der italienischen Designerin und Architektin Gae Aulenti, einer der wichtigsten Frauen im italienischen Design der Nachkriegszeit. Aulenti hat nicht nur ikonische Entwürfe im Bereich des Lampen- und Möbeldesigns geschaffen, sondern steht auch für bahnbrechende Architektur, darunter den Umbau des Gare d’Orsay in das heutige Musée d’Orsay in Paris.

Digital Initiative
Weiterhin bietet das Vitra Design Museum auch auf seinen digitalen Kanälen (Website, Instagram, Facebook, YouTube und Twitter) ein besonders umfangreiches Angebot zu den aktuellen Ausstellungen für diejenigen Gäste, die das Museum und den Campus nach wie vor nicht besuchen können. Hierzu zählen filmische Einblicke in die aktuellen Ausstellungen durch die Kuratorinnen, Einblicke in die Sammlung und regelmäßige Instagram Live Talks.
Welche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen werden auf dem Vitra Campus umgesetzt?
Unter Einbezug aller staatlichen Auflagen und Maßnahmen und in Absprache mit einer ärztlich unterstützten Task Force wurden umfangreiche Sicherheits- und Hygienekonzepte umgesetzt, um den Gästen des Campus und den Mitarbeitenden einen höchstmöglichen Schutz gewähren und dennoch ein optimales Design- und Architekturerlebnis bieten zu können.

• Maskenpflicht in allen Gebäuden des Vitra Campus. (Medizinische oder FFP2 Masken).

• Spuckschutz an allen Rezeptionen, Kassen und in allen Shops des Campus

• Signaletik inkl. Bodenmarkierungen und Hinweistafeln

• Ausreichende Handdesinfektion wird zur Verfügung gestellt

• Verstärkte Reinigung der Waschräume und von oft berührten Oberflächen (Türklinken etc.)

• Bargeldloses Zahlen wird bevorzugt (Bargeldzahlung weiterhin möglich)

• Die Nutzung der Schließfächer ist z.Z. nicht möglich, auch die Nutzung der Garderoben ist eingeschränkt


Wir bitten um die aktive Mithilfe aller Besucher: darunter Maßnahmen wie Hände waschen, social distancing von min. 1,5 Metern, bei grippeähnlichen Symptomen zu Hause bleiben, kein Hände schütteln, bei Husten- und Niesreiz die eigene Armbeuge nutzen etc.

Maximale Anzahl von Besuchern in öffentlichen Gebäuden:

• max. 15 Personen im Vitra Design Museum (Frank Gehry-Gebäude)

• max. 15 Personen im Vitra Schaudepot

• max. 5 Personen im Vitra Design Museum Shop im VitraHaus

• max. 1 Person in der Vitra Design Museum Gallery


Wir bitten Sie, sich auf der Webseite des Bundeslandes Baden-Württemberg (vgl. für grenzüberschreitende Reisen insbesondere https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-tests-fuer-reiserueckkehrer) sowie den jeweiligen Webseiten der Regierung und Gesundheitsämter an Ihrem Wohnort hinsichtlich aktueller Reiseeinschränkungen sowie Vorschriften hinsichtlich Quarantäne zu informieren. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie die jeweils aktuellen Anforderungen und Auflagen erfüllen.
Sind die Schauräume und Geschäfte der Fachhandelspartner geöffnet?
Viele Schauräume und Fachhandelspartner sind wieder geöffnet. Die individuellen Öffnungszeiten sollten im Geschäft vor Ort erfragt werden. Zur Suche und Kontaktaufnahme können Sie Find Vitra nutzen.
Kann ich noch weiterhin online einkaufen?
Ja, Sie können alle im Onlineshop verfügbaren Produkte online bestellen.
Ist der Kundenservice zu erreichen?
Der Kundenservice ist wie gewohnt für Sie erreichbar. Nutzen Sie hierzu bitte unser Kontakt- & Serviceportal. Bitte beachten Sie, dass es momentan zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Anfragen und der Bearbeitung von Bestellungen kommen kann. Wir möchten Sie deshalb bitten, keine erneute Nachfrage zu schicken, nachdem Sie die Eingangsbestätigung Ihrer Serviceanfrage erhalten haben. Und vergessen Sie nicht, Ihren Spam-Ordner zu kontrollieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld.
Gibt es eine kontaktfreie Zustellung?
Alle unsere Versanddienstleister ermöglichen eine kontaktfreie Zustellung. So wurde bei einigen Versanddienstleistern die Empfangsunterschrift durch eine fotografische Dokumentation ersetzt. Bei Speditionslieferungen werden Sie vor der Zustellung angerufen und können zum Beispiel eine Ablage vor der Haustüre vereinbaren.
Gibt es Verzögerungen in der Zustellung?
Unsere angegeben Produktions- und Lieferzeiten sind aktuell. Jedoch haben unsere Transportdienstleister aktuell ein stark erhöhtes Transportvolumen zu bearbeiten. Daher kann es zu vereinzelten Verzögerungen in der Zustellung kommen.
Was ist mit Produkten, die montiert werden müssen?
Kann der Aufbau eines zu montierenden Produkts durch uns nicht gewährleistet werden, so bieten wir dieses Produkt temporär nicht zum Verkauf an.
Ich befinde mich in der Quarantäne. Kann ich einen späteren Zustelltermin meiner Online Shop Bestellung vereinbaren?
Ja. Bitte geben Sie diesen Hinweis mit Angabe eines Wunschlieferdatums im Kommentarfeld während des Bestellvorgangs an oder wenden Sie sich direkt per E-Mail an uns.