Nach oben

The Village - EuroShop 2017

Ansorg, Vitra und Vizona präsentierten gemeinsam auf der Retail-Messe in Düsseldorf vom 5. bis 9. März 2017 «The Village».

Die Lebens-, Arbeits- und Einkaufsgewohnheiten von Menschen verändern sich – das lässt sich vor allem an der Entwicklung von Städten und ihren Einkaufszonen beobachten. Die klassische Produktpräsentation wird zum vielseitigen Einkaufserlebnis, das zunehmend mit digitalen Elementen verknüpft ist. Mit der blossen Integration digitaler Elemente im Laden ist es allerdings nicht getan. Denn: die Digitalisierung am Point of Sale erfüllt ihr Ziel, wenn sie sich zurücknimmt, das Erlebnis des Kunden in den Vordergrund stellt und nicht zuletzt die Produktivität des einzelnen Ladens steigert. Gleichzeitig muss dieser gegenüber seiner Online-Konkurrenz einen Mehrwert bieten: einen exzellenten Service, eine kompetente Beratung, eine Erfahrung für alle Sinne und – vor allem – menschliche Interaktion. An der EuroShop gestalten Ansorg, Vitra und Vizona unter dem Titel «The Village» ein Erlebnis, das dieser Erwartung der Konsumenten von heute gerecht wird.



«The Village» lädt zum Einkaufen ein

In der kleinen Stadt «The Village» lädt eine Plaza zum Verweilen und fünf Shops zum Einkaufen ein: ein Fashionstore, ein Kosmetikladen, ein Shop für Consumer Electronics, ein Automobil-Showroom und ein Lebensmittelgeschäft. Für jede dieser Einkaufswelten wird eine eigene Marke kreiert, mit Produkten und einer Geschichte, die den Kunden mit auf eine Reise nimmt. In jedem Laden spielt ein neues Produkt von Vitra eine Hauptrolle und Ansorg hat unterschiedliche, passende Lichtkonzepte entworfen.

Die verschiedenen Shops reflektieren ausserdem die Herausforderungen, die Retailer beschäftigen – ein Konzept etwa ist aussergewöhnlich flexibel und auf rasche Umbauten ausgerichtet, ein anderes sorgt für ein Erlebnis aller Sinne, ein weiteres bietet eine Serviceleistung an, die die reale und virtuelle Welt miteinander verbindet. Jeder dieser Läden buhlt auf dem Stand mit seinem Angebot um Besucher – genau so, wie es in der realen Welt eben auch ist. «The Village» von Vitra, Ansorg und Vizona an der EuroShop wurde mit der finnischen Innenarchitektin Joanna Laajisto entwickelt.

 

Store Guide Düsseldorf

Als bedeutende Mode- und Messehauptstadt geniesst Düsseldorf eine hohe Kaufkraft. Die Königsallee ("Kö"), die berühmte Einkaufsstrasse im Herzen der Düsseldorfer Innenstadt, ist die Heimat vieler bekannter Luxusmarken. In der benachbarten Schadowstrasse, einer der beliebtesten Einkaufsmeilen Deutschlands, laden viele Filialen grosser Ketten sowie Kauf- und Konfektionshäuser zum Shoppen ein. Mit jungen Modemarken zieht die Flingerstrasse vor allem junge Kunden an. Lassen Sie sich von Ihrer Reise zur EuroShop und durch den Besuch der neuesten Geschäfte in den Düsseldorfer Strassen inspirieren. Unser Store Guide hilft Ihnen dabei.

1. Hunkemöller, Schadowstraße 56
Hunkemöller vertreibt Lingerie, Bademode, eine innovative Sportkollektion, sowie ausgefallene Accessoires für Damen. Die Omni-Channel-Strategie wurde für alle neuen Filialen, Shop-in-Shops, E-Commerce und dem internationalem Franchising entwickelt.

Dieses Geschäft ist mit Ladenbausystemen von Vitra ausgestattet.

2. Ted Baker, Königsallee 2
Der Fokus auf Qualität und Detailreichtum ist einer der wichtigsten Werte der Fashionmarke. Auf 50 m² befindet sich in der Abteilung für Damenmode bei Breuninger eine SIS-Fläche.

Dieses Geschäft ist mit Ladenbausystemen von Vitra ausgestattet.

3. Rituals Flagship Store, Flingerstraße 34
Eine von fast 870 Filialen weltweit befindet sich in Düsseldorf. Der Anbieter von Gesichts- und Körperpflege-Serien sowie Home-Accessoires stellt auf rund 300 m² aus.

4. Anson's, Schadowstraße 11
Spezialist für Herrenmode, traditionelle Herrenausstatter-Kultur mit Erlebnis-Shopping, Robuste Eichenmöbel, Metall-Elemente und Regale, die durch Metallketten getragen werden, sowie Wände im Beton- oder Backstein-Look schaffen rauen Industrial-Flair.

5. Boss Orange MEN, Schadowstr. 11
Als urbane Casualwear steht Boss Orange Men für ein unbeschwertes Lebensgefühl. Auf einer Shop-in-Shop-Fläche richten sich die lässigen Kollektionen an Männer, die Wert auf Individualität legen.

Dieses Geschäft ist mit Ladenbausystemen von Vitra ausgestattet.

6. Talbot Runhof, Heinrich-Heine-Allee 38
Die Inneneinrichtung im neuen Store des Designer-Duos Talbot Runhof wirkt das Interieur feminin: stoffbespannte Paravents, imposante Leuchter, Filzwände - umhüllt in einer Farbwelt aus Weiß, hellem Grau und Fuchsia.

7. Birkenstock, Wallstraße. 29
Der Erfolg von Birkenstock wurzelt in der Hingabe an die Kunst des orthopädisch inspirierten Schuhmacherhandwerks.

8. Kaviar Gauche, Königsallee 27
Hohe Decken, champagnerfarbene Wände, abgetöntes Rauchglas und Kabinen mit vier Meter langen Vorhängen: das kennzeichnet den neuen Bridal Concept Store des Berliner Labels in Düsseldorf.

9. Chanel Flagship-Store, Königsallee 40
350m² fast viermal groß wie der bisherige Chanel-Laden, Mattes Gold, weißer Stein, glänzende Oberflächen aus Glas oder Lack stehen in Kontrast zu Details wie handgemalte Wandverzierungen oder mit Tweed bezogene Sitzmöbel.

10. Karl Lagerfeld, Königsalle 60A
Der Concept Store präsentiert auf einer Fläche von 182 m² und zwei Etagen die Damenkollektion sowie Accessoires des Modeschöpfers. Die schlichte Schwarz-Weiss-Optik und Silhouetten von Karl Lagerfeld kennenzeichnen die Shopgestaltung.

11. Hackett London, Königsaallee 60d
Das Designkonzept ist auf 190 m² und zwei Etagen von Naturholzböden, noblen Grüntönen und typischen Kassettenelementen geprägt.

12. Autohaus Moll Flagship Store, Berliner Allee 51
Das Autohaus befindet sich seit drei Generationen in Familienhand. Der hell und modern gestaltete Flagship Store vereint zehn Marken unter einem Dach.

Dieses Geschäft ist mit Ladenbausystemen von Vitra ausgestattet.

13. Temma, Nordstr. 41 (nicht auf der Karte)
Im Düsseldorfer Süden ist Temma die Adresse für Menschen, die bewusst auf der Suche nach Bioprodukten sind. Das Sortiment umfasst 7.000 Produkte auf einer Fläche von 800 m².

14. O2, Friedrichstraße 129-133 (nicht auf der Karte)
Das Telekommunikationsunternehmen gehört zu den Branchengrössen in Europa. Auf 85 m² werden Smartphones, Zubehör und Handytarife beworben.

15. Lufthansa world shop, Flughafen Düsseldorf (nicht auf der Karte)
Im Lufthansa WorldShop in Düsseldorf finden sich eine große Auswahl an Koffern, Taschen und Rucksäcke für jede Gelegenheit, Reiseaccessoires mit Lufthansa Kranich, aber auch Digitalkameras und Schmuck.

Dieses Geschäft ist mit Ladenbausystemen von Vitra ausgestattet.

16. Experience Store exp37, Tannenstraße 37 (nicht auf der Karte)
exp37 steht für ein einzigartiges kanalübergreifendes und markenbildendes Einkaufserlebnis. Hier bilden on- und offline-Shopping eine Einheit.

17. McLaren Flagship Store Düsseldorf, Willstätterstraße 45 (nicht auf der Karte)
Dieser Showroom ist als erster autarker McLaren Flagship Store im Corporate Design der Marke errichtet worden. Die Architektur und die Hochleitungssportwagen beweisen hier gleichermaßen ihre überragende Qualität in Detail und Materialauswahl.

Dieses Geschäft ist mit Ladenbausystemen von Vitra ausgestattet.

 

Beteiligte Partner
 


Informationen für Journalisten

Bitte beachten Sie auch unsere sich fortlaufend aktualisierte Presseseite.