Panton Chairs_Miniature_web_sub_hero

Miniatures Panton Chairs (Set of 5)

Verner Panton, 1959
Inspiriert von Pop Art und Pop Kultur brach das Möbeldesign der 60er Jahre mit dem Purismus der funktionalistischen Moderne. Der Einsatz neuer Werkstoffe befreite das Möbel von den Zwängen der traditionellen Konstruktion und erlaubte ein phantasievolles Spiel mit Formen und Farben.

Auf den internationalen Möbelmessen präsentierten Designer wie Verner Panton futuristisch anmutende Wohnlandschaften für einen ungezwungenen und Lust betonten Lebenstil. Verner Panton schrieb über seine Arbeiten: »Ich bemühe mich, existierende Beispiele zu vergessen, selbst wenn sie gut gemacht sind, und setze mich eigenständig mit den Materialien auseinander. Das Resultat hat selten vier Beine, nicht weil ich keinen Stuhl machen will, sondern weil die Arbeit mit neuen Materialien wie Maschendraht und Polyester nach neuen Formen verlangt.«

Der Panton Chair gehört heute zu den Klassikern des modernen Möbeldesigns. Er war der erste hinten beinlose und in einem Stück geformte Vollkunststoffstuhl der Designgeschichte. Fast zwölf Jahre Entwicklungsarbeit waren notwendig, ehe die Idee realisiert werden konnte.
CHF 195.00

#vitraminiatures

Bilder von Miniatures Panton Chairs

Informationen
Produktfamilie
Miniatures Collection
Seit über 20 Jahren bildet das Vitra Design Museum Meilensteine des Möbeldesigns aus seiner Sammlung in Miniaturform nach. Die Kollektion ist zu einem Destillat der Geschichte des industriellen Möbeldesigns gewachsen – vom Historismus und Jugendstil über die Neue Sachlichkeit des Bauhauses bis zum Radical Design, zur Postmoderne und schliesslich in die Gegenwart. Die Stühle sind massstabsgetreu auf ein Sechstel verkleinert und dem historischen Original bis ins kleinste Konstruktions-, Material- und Farbgebungsdetail nachgebildet. Das gilt selbst für die natürliche Maserung von Holz, die Nachbildung von Schrauben oder aufwendige handwerkliche Herstellungsweisen. Das macht die Miniaturen zu beliebten Sammelobjekten und zu gutem Anschauungsmaterial für Universitäten, Designschulen und Architekten.