Nach oben

Ottobock Human Mobility

Berlin, Deutschland

alt
Das Medizintechnikunternehmen Ottobock hat mit Vitra schon an seinem Standort in Austin, Texas und am Hauptsitz in Duderstadt Konzepte realisiert. Das Projekt in Berlin wurde aufgrund der gemachten Erfahrungen wieder mit Vitra geplant und umgesetzt. Dabei ging es um die Bereiche Entwicklung, Produktmanagement, Projektmanagement, Strategischer Einkauf und Geschäftsführung, die aus Thüringen in ein von Chipperfield Architects sensibel restauriertes, denkmalgeschütztes Gebäude der ehemaligen Bötzow-Brauerei in Berlin einziehen sollten. Die Produktentwickler arbeiten neu zusammen in einer offenen, kommunikativen Werkstatt in Clusteranordnungen auf einem Stockwerk. In der Etage darüber wurden die Produktmanager angesiedelt, die damit nah am Entwicklungsprozess sind. Mit der Einrichtung werden einerseits die Arbeits- und Kommunikationswege auf funktionale Weise unterstützt. Andererseits wird das aufs sorgfältigste in einen historisch nachvollziehbaren Zustand zurückgeführte Gebäudeinnere in einem rohen Werkstattcharakter der Möbel reflektiert – ohne eine gewisse Wohnlichkeit und Modernität zu vernachlässigen.
  • Architektur
    David Chipperfield Architects
  • Innenarchitektur
    Vitra
  • Fotograf
    Eduardo Perez