Nach oben

Vorbereitung auf die neue Normalität

Eine neue Ausrichtung für gemeinschaftlich genutzte Räume

In den letzten Wochen haben wir uns darauf konzentriert, die Rückkehr ins Büro sicher zu gestalten. Als Reaktion auf die Pandemie mussten Unternehmen kurzfristig einfache Lösungen für die Sicherheit ihrer Mitarbeiter umsetzen und Maßnahmen wie Schichtbetrieb und Telearbeit einführen, um ihre Büroauslastung zu reduzieren.

Nachdem monatelang alles stillstand, um die weitere Ausbreitung der Pandemie zu verringern, sind die Reisebranche, das Gastgewerbe und öffentliche Einrichtungen jetzt wieder geöffnet und bereiten sich auf eine neue Normalität vor.

Wenn die Sehnsucht nach Reisen, Verabredungen zum Essen, Chorproben und anderen Gruppenveranstaltungen wiederauflebt, ist das effektive Management der Räumlichkeiten, wo diese Aktivitäten stattfinden, der Hauptfaktor, um die Ausbreitung der Krankheit einzudämmen. In einer ersten Phase galt es, allgemeine Lösungen für die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz einzuführen, die physische Distanzierung ermöglichten und die Ausbreitung verhinderten. Diese waren in den meisten Ländern sehr stark reguliert. In einer zweiten Phase werden die Erfahrungen, die wir in der ersten Hälfte von 2020 gesammelt haben, langfristige Designimplikationen für gemeinschaftlich genutzte Räume haben. In diesem Paper haben wir die besten Ideen und Neuerungen und unsere vorläufigen Erkenntnisse zu dieser neuen Welt, die uns erwartet, zusammengetragen.


Lesen Sie in unseren E-Papers, wie die Zukunft von gemeinsam genutzten Räumen aussehen könnte.


Wir sind hier, um zu helfen

Benötigen Sie Unterstützung bei der Vorbereitung zur Rückkehr in Ihre Büros oder öffentlichen Räume? Unsere Teams sind da, um für Sie sichere Arbeitsbereiche und öffentliche Orte zu entwickeln und Ihnen mit massgeschneiderten Lösungen den Weg in die «neue Normalität» zu ebnen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf