Nach oben

‘Jikken Office’ in Yahoo!

Tokio, Japan

alt
Yahoo! Japan betreibt im Zentrum von Tokio seit 2016 den Coworking-Space «Lodge». Dabei hat sich herausgestellt, dass die japanischen Nutzer – auch aus traditionell gewachsenen Arbeitsgewohnheiten – die Angebote nicht kollaborativ, sondern zur Einzelarbeit nutzen. Weil das nicht im Sinne von Yahoo! war, wurde Vitra Japan zusammen mit den Innenarchitekten von Lodge beauftragt, eine temporäre Testumgebung zu erarbeiten, die die Kommunikation und Zusammenarbeit nicht nur ermöglicht, sondern auch anregt. Das sogenannte Vitra «Jikken Office» – jikken heisst auf Japanisch so viel wie experimentell – wurde im Herbst 2017 während zweier Monate getestet. Die eingesetzten Vitra-Produkte haben dabei nicht nur die Zusammenarbeit markant verbessern können. Sie wurden auch so gut angenommen, dass die Nutzer das Layout je nach Veranstaltung oder Zweck – Hackathon, Vortrag, Teamwork, Präsentation etc. – selbständig veränderten. Aufgrund dieser Akzeptanz und Flexibilität wurde das Jikken Office aus der Testphase in eine unbefristete Installation überführt.
  • Innenarchitektur
    Flooat.Inc
  • Fotograf
    Nacasa & Partners