Nach oben

Davy Table

Michel Charlot, 2014

alt
Michel Charlot entwickelte den Davy Table (2014) als Komplementär zum legendären, von Hans Coray aus dem gleichen Material entworfenen Landi-Stuhl. So lassen sich die beiden hervorragend gemeinsam einsetzen.
Landi_web_16-9
Landi-Stuhl Davy Table Eames Wool Blanket_web_inspiration
Landi Chair, Davy Table_web_16-9
Konfigurator
Materialbeschreibung
  • Tischplatte: Tischplatte aus Aluminiumblech mit einem gestanzten Loch, Oberfläche matteloxiert.
  • Fussaufnahmen: Fussaufnahmen aus Zinkdruckguss, Oberfläche hellgrau pulverbeschichtet. Zapfen zum Stapelschutz aus hellgrauem TPE.
  • Untergestell: Tischbeine aus gebogenem Aluminiumrohr, Oberfläche matteloxiert.
  • Gleiter: Gleiter aus hellgrauem TPE-Spritzguss.
  • Stapelbarkeit: Der Davy Table kann übers Eck zu maximal 4 Stück gestapelt werden.
  • Nivellierung: Die Höhe der Tischbeine kann durch Drehen der Gleiter an unebenen Untergrund angepasst werden.
  • Einsatz: für den Einsatz im Freien geeignet.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Michel Charlot
Michel Charlot arbeitete nach seinem Abschluss in Industriedesign an der Ecole Cantonale d'Art de Lausanne (ECAL) für Jasper Morrison ltd. in Paris, London und Tokio. 2011 gründete er in Basel sein eigenes Designstudio und arbeitet seither für namhafte Kunden. Die Zusammenarbeit mit Vitra begann 2013.
Mehr erfahren