Eames Segmented Table Dining_web_sub_hero

Eames Segmented Tables Dining

Charles & Ray Eames, 1964
Einladungen im Haus von Charles und Ray Eames waren legendär – besonders jene zum Essen. Nebst der Planung der Mahlzeit genoss Ray es, den Tisch – einen runden Eames Segmented Table – vorzubereiten und dabei nach Möglichkeit auf jeden Gast individuell einzugehen. Die Anordnung von Tischdecken, Geschirr, Besteck, Vasen und dekorativen Objekten glich einem frisch gemalten Bild, dessen Formen und Farben die servierten Speisen ergänzten und ein kleines Gesamtkunstwerk bildeten.

Die Rolle eines Tisches in einem Zuhause geht jedoch weit über ästhetische Aspekte hinaus, ist er doch Plattform für Geselligkeit und für Begegnung – für Verbindungen. Die Betonung der «Verbindung», als universelles Element im Alltag und im Design, taucht bei den Eames immer wieder auf – auch als konstruktives Prinzip bei ihren Produkten: Beim Segmented-Untergestell der Eames Tables hält ein so genannter Verbinder die Basiselemente zusammen und ist wichtiges Teil der raffinierten Modularität des Tischprogramms.

Der Eames Segmented Table Dining zeichnet sich durch ein Zusammenspiel von Dimensionen, Materialien und Farben aus, die den legendären Klassiker zum wohnlich-eleganten Esstisch machen. Mit seinen runden oder bootsförmigen Tischplatten in verschiedenen Grössen formuliert er in Esszimmern unterschiedlichster Prägung eine Einladung für freie und ungezwungene Sitzordnungen.
Aufgrund der Produktgrösse möchten wir Sie bitten, die Möglichkeit einer Anlieferung vorab zu prüfen. Die genauen Abmessungen des Produkts finden sie weiter unten in «Masse».
Informationen
Das sind die Materialien und Farben, in denen dieses Produkt erhältlich ist. Mit Klick auf die Farbkacheln erhalten Sie mehr Informationen.
Untergestell Ausleger poliert / Standrohr basic dark (Eames Segmented Tables)
Untergestell Ausleger chrom / Standrohr basic dark (Eames Segmented Tables)
Untergestell Ausleger und Standrohr chrom (Eames Segmented Tables)
Untergestell Ausleger und Standrohr tiefschwarz (Eames Segmented Tables)
Produktfamilie
Eames Tables
Die Entstehungsgeschichte der Eames Tables geht zurück bis in die 1940er-Jahre, als Charles und Ray Eames erste Versionen des späteren Tischuntergestells entwickelten. Im für das Designerpaar typischen Denken in Systemen eigneten sich schon diese frühen Entwürfe für verschiedene Stühle und Tische. Die heute für die Eames Tables verwendeten Untergestelle sind in den 1960er-Jahren anlässlich der Entwicklung der Soft Pad Chairs entstanden. Die Eames Tables zeichnen sich durch ihre intelligente Konstruktion und formale Zurückhaltung aus. Seit Jahrzehnten dienen sie der Kommunikation, dem Teamwork und dem Austausch in Büros, im öffentlichen Raum und zuhause. Heutigen Anforderungen begegnen sie mit intelligenten Elektrifizierungslösungen und modernen Technologien wie Wireless Charging. Die Tischfamilie teilt sich in die Segmented Tables für grossformatige Tischplatten und die kleineren Contract Tables. Die hochwertigen Materialien sorgen für überdurchschnittliche Langlebigkeit. Für alle Modelle sind HPL-Tischplatten mit der typischen, abgerundeten schwarzen Kunststoffkante oder eine Auswahl von Holzfurnieren erhältlich. Für die Eames Contract Tables gibt es auch Platten in Melamin oder Vollkernplatten für den Einsatz in Aussenbereichen.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Charles & Ray Eames
Charles & Ray Eames zählen zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des Designs im 20. Jahrhundert. Sie haben u.a. Möbel entworfen, Filme gedreht, fotografiert und Ausstellungen konzipiert. Vitra ist der einzige legitimierte Hersteller ihrer Produkte für Europa und den Mittleren Osten und gibt Ihnen die Sicherheit, ein Eames-Original zu besitzen.