Nach oben

Entwicklung des Vitra Campus

Neuer Eingang und neues Gebäude

Im Juni 2016 entstand ein zweiter, stadtseitiger Eingang auf dem Campus. Zudem wurde das Vitra Schaudepot – ein neues Gebäude von der Basler Architekten Herzog & de Meuron – eröffnet.

Mit dem Neubau des Vitra Schaudepot ist ein wichtiger Meilenstein für den Ausbau des Campus hinzugekommen: Das Schaudepot und das benachbarte Feuerwehrhaus bilden einen zweiten öffentlichen Schwerpunkt und damit das Pendant zum VitraHaus und Vitra Design Museum am anderen Ende des Firmengeländes. Der Bau des Vitra Schaudepot ist daher verbunden mit der Einrichtung eines zweiten, stadtseitigen Zugangs zum Vitra Campus.

Der neue Eingang erleichtert besonders den Besuchern aus Basel und der restlichen Schweiz die Anreise mit der Tramlinie 8 bis Weil am Rhein. Von der Strassenbahn-Endhaltestelle oder vom Bahnhof Weil am Rhein aus gehen die Gäste entlang der Bundesstrasse in nördlicher Richtung. Dort zweigt ein Fussweg unter einer Pergola ab und führt direkt auf die markante Ziegelsteinfassade des Vitra Schaudepot und auch auf das neue Depot Deli zu.

Das Depot Deli, dessen Interieur von StudioIlse aus London entwickelt wurde, ist nach dem VitraHaus Café das zweite gastronomische Angebot auf dem Campus.

Weitere Informationen zum Vitra Campus finden Sie hier.


Veröffentlichungsdatum: 3.6.2016
Titelbild: Mark Niedermann