Nach oben

A-Table

Maarten Van Severen, 1992/2005

Der A-Table zählt zu den puristischen Entwürfen, die Maarten Van Severen bekannt machten und zu seinem Erkennungszeichen wurden. Der Tisch überzeugt durch seine Zeichenhaftigkeit und seine sorgsam austarierten Proportionen. Der Name des A-Table nimmt Bezug auf die charakteristische A-förmige Stellung der Tischbeine. Die ersten A-Tables entstanden bereits 1992 in Van Severens Möbelwerkstatt.

Die Tischplatte des A-Table ist mit einer pflegeleichten Linoleum-Oberfläche versehen. In einem patentierten Verfahren wird die Platte mit einer Kante aus dem gleichen Werkstoff verarbeitet, wodurch die von Van Severen angestrebte monolithische Anmutung erreicht wird. Diese wird durch die schwarz pulverbeschichteten Stahlrohr-Tischbeine noch unterstrichen.

Linoleum ist ein traditionelles Material aus natürlichen Bestandteilen, das für seine Robustheit bekannt ist.

Konfigurator
Tischplattenoberfläche (1)
Materialbeschreibung
  • Tischplatte: aus MDF, Tischplattenoberfläche und Kanten mit Linoleum belegt, Unterseite schwarz lackiert.
  • Untergestell: Stahlrohr schwarz pulverbeschichtet, Füsse einzeln nivellierbar.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Maarten Van Severen
Der Designer Maarten Van Severen entwarf ab Mitte der 1980er Jahre Möbel, die er anfangs in seiner Werkstatt in Gent selbst produzierte. Seine Entwürfe zeichnen sich durch ihre schlichte Gestalt und ihren Komfort aus. Ab 1996 arbeitete er mit Vitra zusammen, es entstand die Van Severen Collection.
Mehr erfahren