Nach oben

HAL Armchair

Jasper Morrison, 2014

alt

Jasper Morrison hat der Stuhlfamilie HAL eine neue Variante hinzugefügt: den HAL Armchair. Aufbauend auf der Sitzschale von HAL hat er eine einteilige, organische Schale entwickelt, der die geschwungenen, seitlich aus der Schale „wachsenden“ Armlehnen eine komplett eigenständige Gestalt verleihen – und doch ihre Familienzugehörigkeit zeigen. Die Schalenkonstruktion folgt dabei den Anforderungen der auf sie wirkenden Kräfte und bietet mit einem Minimum an Material grösstmögliche Stabilität und angenehmen Komfort. Dieser wird in der Ausführung mit Sitzpolster noch gesteigert.

Beim Untergestell stehen Vierbeinuntergestelle aus Stahlrohr oder Holz sowie ein Fünfsternuntergestell auf Rollen zur Wahl. Die Aussparungen unter den Armlehnen erlauben es, den HAL Armchair mit Stahlrohruntergestell (aber nur ohne Sitzpolster) zu stapeln.

Dieses Produkt wurde gestaltet von
Jasper Morrison
Jasper Morrison lebt und arbeitet in London und Tokio. Seine Arbeiten sind Ausdruck der Designphilosophie «supernormal»: Statt nach ausgefallenen Wegen zu suchen, verleiht er oft mit Neuinterpretation, Weiterentwicklung und Verfeinerung bewährten Lösungen neues Leben. Mit Vitra arbeitet er seit 1989 regelmässig zusammen.
Mehr erfahren