Nach oben

Tate Modern

London, England

alt
Tate Modern, die britische Nationalgalerie für internationale moderne Kunst befindet sich in einem ehemaligen Kraftwerk am Ufer der Themse, direkt im Herzen Londons. Mit der Mitte 2016 eröffneten Erweiterung The Switch House des Basler Architekturbüros Herzog & de Meuron vergrössert sich die Ausstellungsfläche des Kunstmuseums um 60 Prozent. Um die Einrichtung perfekt auf die Innenräume abzustimmen, haben die Architekten mit dem britischen Designer Jasper Morrison zusammengearbeitet. Die Möblierung der Publikumszonen und der Bürobereiche musste einerseits eine zurückhaltende Ästhetik aufweisen, die sich in das übergeordnete Gestaltungsschema des Baus einordnet und andererseits müssen die Produkte den harten Beanspruchungen in öffentlichen Bereichen standhalten. Darum wurden alle diese Flächen mit Möbeln von Vitra ausgestattet.
  • Architektur
    Herzog & De Meuron
  • Innenarchitektur
    Jasper Morrison
  • Fotograf
    Gareth Gardner