Plate Table Group_web_sub_hero

Plate Table

Jasper Morrison, 2004
Die Plate Tables von Jasper Morrison (2004) zeigen ein gelungenes Wechselspiel von sanften Rundungen und präzisen Kanten. Sie lassen sich zu grossen Couchtischen in unterschiedlichen Formen zusammenstellen.
Informationen
Das sind die Materialien und Farben, in denen dieses Produkt erhältlich ist. Mit Klick auf die Farbkacheln erhalten Sie mehr Informationen.
Produktfamilie
Plate Table
Ganz im Sinne seiner Designphilosophie „Supernormal“ hat Jasper Morrison die Plate Tables in einer klassischen, selbstverständlich wirkenden Form und in fein ausgewogenen Proportionen entworfen. Der Reiz der Couchtische in verschiedenen Grössen liegt im gelungenen Wechselspiel von sanften Rundungen und präzise gesetzten Kanten. Das filigrane Untergestell und die dünnen Tischplatten in hochwertigen Massivhölzern, Marmor oder pulverbeschichtetem MDF sind dabei harmonisch vereint und doch klar voneinander abgesetzt. Die Abmessungen der Plate Tables sind so aufeinander abgestimmt, dass sich mit ihnen grossflächige Tische und weitere vielseitige Arrangements zusammenstellen lassen. Mit dieser Flexibilität kann in Grösse und Form ideal auf Einrichtungsanforderungen und auch auf aussergewöhnliche Sofa-Konfigurationen eingegangen werden.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Jasper Morrison
Jasper Morrison lebt und arbeitet in London und Tokio. Seine Arbeiten sind Ausdruck der Designphilosophie «supernormal»: Statt nach ausgefallenen Wegen zu suchen, verleiht er oft mit Neuinterpretation, Weiterentwicklung und Verfeinerung bewährten Lösungen neues Leben. Mit Vitra arbeitet er seit 1989 regelmässig zusammen.