Meda Gate

Alberto Meda, 2011

Im Mittelpunkt der Entwicklung des Wartezonensystems Meda Gate standen ein hoher Sitzkomfort und ein möglichst einfacher Unterhalt. Mit der Grundkonstruktion von Meda Gate als Freischwinger mit freitragenden Sitzen wurden diese Ziele erreicht. Gleichzeitig hat der Ingenieur und Designer Alberto Meda dem System die für ihn typische Leichtigkeit und Eleganz verliehen. Der hohe technische Anspruch offenbart sich dem Betrachter deshalb nicht auf den ersten Blick.
Die verwendeten Materialien und der Aufbau von Meda Gate sind aussergewöhnlich robust und stabil. Damit hält das System den harten Anforderungen in öffentlichen Wartezonen problemlos stand.
Meda Gate eignet sich für alle Arten von Wartezonen, wie z.B. auf Flughäfen und Bahnhöfen, in Krankenhäusern und Einkaufszentren oder in Wartezimmern von Arztpraxen und ähnlichen Räumen.

Galerie photo

Informations
Coque de l'assise, polyuréthane
Coque de l'assise, cuir Liso
Élément de table
Produits de la famille
Ce produit a été conçu par
Alberto Meda
Alberto Meda vit et travaille à Milan. Il enseigne à l’Université IUAV de Venise et donne des conférences dans des grandes universités et institutions de design. Il collabore avec Vitra depuis 1994. Au cours de cette période, ses créations de sièges de bureau élégantes et sa gamme de tables ont apporté une contribution significative à la réussite de la Vitra Office Collection.