Nach oben

Nuage

Ronan & Erwan Bouroullec, 2016

alt

Die Form der Vasen Nuage taucht im Werk von Ronan und Erwan Bouroullec erstmals 2002 auf: als grosse, an Wolken erinnernde Kunststoffmodule, die sich organisch zu Gruppen und grossen Kompositionen zusammenfügen lassen. Ihre Fläche wird durch acht röhrenförmige Einschnitte gegliedert, die gemeinsam auch die Aussenkontur bilden. Die Brüder Bouroullec variierten diese Grundform und nahmen sie auch in ihrem grafischen Werk immer wieder auf.

Für die Vase Nuage ziehen die Designer die Wolkenform aus massiven Aluminiumprofilen in unterschiedliche Längen. Die Grundform wird nun stehend verwendet, die Vase damit in acht einzelne Röhren unterteilt, in die Arrangements von Blumen und Gräsern eingestellt werden können. Die farbig eloxierten, wellenförmigen Oberflächen schaffen ein reizvolles Spiel von Licht und Schatten. Dank der Präzision der Aussenkontur lassen sich die Vasen auch zu ganzen «Wolkengebilden» zusammenstellen.

Nuages gibt es in unterschiedlich grossen Ausführungen aus farbig eloxiertem Aluminium oder aus Keramik.

Konfigurator
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Ronan & Erwan Bouroullec
Die Brüder Ronan und Erwan Bouroullec leben und arbeiten in Paris. Ihr Arbeitsgebiet reicht vom kleinen Gebrauchsgegenstand bis hin zu Architekturprojekten. Seit 2000 arbeiten sie mit Vitra zusammen und haben sowohl die Büro- wie auch die Wohnmöbelkollektion um viele Entwürfe bereichert.
Mehr erfahren