Nach oben

Compas Direction

Jean Prouvé, 1953

Um 1950 entwickelte Jean Prouvé in der für ihn typischen, an konstruktiven Grundsätzen ausgerichteten Herangehensweise den Tisch Compas in unterschiedlichen Versionen. Alle haben sie die elegant abgespreizten, schlanken Beine aus Metall gemeinsam, die formal an die Schenkel eines Zirkels – französisch „le compas“ – erinnern.

Die geölten Massivholztischplatten geben Compas Direction eine individuelle Note. Mit seinen kompakten Abmessungen eignet sich der Tisch ideal für das zeitgemässe, papierarme Home Office.

Konfigurator
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Jean Prouvé
Jean Prouvé, der sich zeitlebens als Konstrukteur begriff, war gleichzeitig Designer und Produzent seiner Entwürfe. Sein einzigartiges Werk umfasst vom Brieföffner über Tür- und Fensterbeschläge, Leuchten und Möbel bis hin zu Fertighäusern und modularen Bausystemen fast alles, was sich konstruieren und industriell fertigen lässt.
Mehr erfahren