Table Solvay

Jean Prouvé, 1941

alt
Jean Prouvé hat den Table Solvay in der Zeit des 2. Weltkriegs entworfen und weil Metall damals Mangelware war, bestehen auch die Beine des eleganten Tischs aus Holz. Naturfarbenes oder dunkel geräuchertes Eichenholz oder amerikanischer Nussbaum verleiht dem Entwurf seinen hochwertigen, wohnlichen Charakter.
Konfigurator
Materialbeschreibung
  • Tischplatte: 34 mm stark, Massivholz geölt; Eiche natur, Eiche kerngeräuchert oder Amerikanischer Nussbaum.
  • Untergestell: jeweils passend zur Tischplatte aus Massivholz geölt in Eiche natur, Eiche kerngeräuchert oder Amerikanischem Nussbaum; Traverse aus Stahlrohr, pulverbeschichtet (glatt).
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Jean Prouvé
Jean Prouvé, der sich zeitlebens als Konstrukteur begriff, war gleichzeitig Designer und Produzent seiner Entwürfe. Sein einzigartiges Werk umfasst vom Brieföffner über Tür- und Fensterbeschläge, Leuchten und Möbel bis hin zu Fertighäusern und modularen Bausystemen fast alles, was sich konstruieren und industriell fertigen lässt.
Mehr erfahren