Wiggle Stool_web_sub_hero

Wiggle Stool

Frank Gehry, 1972
Der Wiggle Stool gehört zu der Möbelserie Easy Edges, die Frank Gehry 1972 entworfen hat und mit der es ihm gelungen ist, einem so alltäglichen Material wie Karton eine neue ästhetische Dimension zu verleihen. Der ikonische Hocker ist robust und setzt in jeder Einrichtung einen starken Akzent.
CHF 500.00
Informationen
Das sind die Materialien und Farben, in denen dieses Produkt erhältlich ist. Mit Klick auf die Farbkacheln erhalten Sie mehr Informationen.
Sitzschale
Produktfamilie
Wiggle Side Chair & Wiggle Stool
Der Architekt Frank Gehry ist bekannt für die Verwendung ungewöhnlicher Materialien. Mit der Möbelserie "Easy Edges" von 1972 gelang es ihm, einem so alltäglichen Material wie Karton eine neue ästhetische Dimension zu verleihen. Obwohl sie verblüffend einfach wirken, sind die Entwürfe von „Easy Edges” mit der Sorgfalt des Architekten konstruiert, offerieren einen guten Sitzkomfort und sind robust und stabil. Der Wiggle Side Chair fällt durch seine skulpturale Formgebung auf und der Hocker Wiggle Stool zitiert andeutungsweise traditionelle afrikanische Hocker. Die beiden Entwürfe können als zusammengehörendes Paar verwendet werden, setzen aber auch einzeln in jeder Einrichtung einen Akzent.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Frank Gehry
Der kanadische Architekt Frank Gehry gründete 1962 das Architekturbüro Frank Gehry & Associates in Los Angeles. Neben seinen mittlerweile legendären Bauprojekten – darunter das Vitra Design Museum sowie eine Produktionshalle und der Hauptsitz von Vitra – hat er auch einige Möbelentwürfe entwickelt.