Nach oben

Der Vitra Designweg

Eine neue Verbindung zwischen Stadtzentrum und Vitra Campus

Im Mai 2021 wurde der Vitra Designweg installiert, der von der Tramhaltestelle im Stadtzentrum Weil am Rhein direkt zum Vitra Campus führt.

Der Weg wird von 12 Vitrinen markiert, die von den Designern Ronan und Erwan Bouroullec gestaltet worden sind. Auf kleinen Drehpodien präsentieren die laternenartigen Vitrinen Miniaturen von Highlights des modernen Möbeldesigns aus der Sammlung des Vitra Design Museums. So lassen sich einige Ausschnitte aus fast 200 Jahre Möbelgeschichte erleben, vom berühmten Kaffeehaus-Stuhl von Thonet aus dem 19. Jahrhundert über Möbel von Le Corbusier bis zu Entwürfen von Charles und Ray Eames.

Als Design-Lehrpfad bereichert der Vitra Designweg den Stadtraum und vermittelt ein wichtiges Stück Kulturgeschichte. Der Weg verläuft von der Haltestelle der Tramlinie 8 entlang des Fusswegs an der Basler und Müllheimer Strasse zum Südeingang des Vitra Campus. Der Anfang des Vitra Designwegs in Weil am Rhein ist mit der Linie 8 von Basel in weniger als 20 Minuten erreichbar.

Die Miniatures Collection

Die Möbelminiaturen des Vitra Design Museum haben Kultstatus. Seit 1992 produziert, sind die Designklassiker im Massstab 1:6 bis ins kleinste Detail dem Original nachgebildet und werden in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Ob als Accessoire für Designfans, als Sammlerstück für Designliebhaber oder als Demonstrationsobjekte im wissenschaftlichen Kontext: Die Miniaturen leisten einen Beitrag dazu, die Originalentwürfe, die oft nur in kleiner Auflage gefertigt wurden, einem grösseren Kreis von Sammlern und Liebhabern zugänglich zu machen. Die Entwürfe sind in den Vitra Design Museum Shops auf dem Vitra Campus oder via www.design-museum.de/shop und www.vitra.com/product erhältlich.


Veröffentlichungsdatum: 26.05.2021
Bilder: Dejan Jovanovic ©Vitra