Nach oben

Eames Plywood Elephant

Das spielerische Nebenprodukt einer ernsthaften Idee

Charles und Ray Eames sind unter anderem für ihre epochalen Entwürfe von Stühlen aus Sperrholz bekannt, entwickelten aber aus dem gleichen Material auch eine Reihe von Skulpturen und Spielzeug. Um Material zu sparen, nutzten sie für die Experimente mit der damals neuen und unerforschten Technik zur dreidimensionalen Verformung von Holz nebst Stühlen auch kleinere Objekte. So ist der Eames Plywood Elephant entstanden: als spielerischer Ableger der Versuche des Designerpaares.

Charles and Ray Eames hatten eine Vorliebe für Spielzeug – und für Elefanten. Charles Eames pflegte zu sagen: «Spielzeug ist wirklich nicht so unschuldig, wie es aussieht. Spielzeug und Spiele sind die Vorreiter ernsthafter Ideen». Auch wenn der Eames Plywood Elephant nicht wie der Ausgangspunkt einer ernsthaften Idee erscheinen mag, so stellt er doch einen wichtigen Schritt in der Entwicklung der Formsperrholz-Technik dar. Zusammen mit den Stühlen wurde das skulpturale Tier zum Symbol einer neuen Ära der modernen Designindustrie. Und Sperrholz wurde innert Kürze zu einem beliebten Material für andere Möbeldesigner auf der ganzen Welt.

Die Herstellung des Eames Plywood Elephant erfolgte mit im Eames Office entworfenen und gebauten Werkzeugen. Im Dezember 1945 wurde er zusammen mit den Plywood Chairs der Öffentlichkeit vorgestellt, zunächst auf der «Barclay Hotel press and trade show» und 1946 bei der «Architectural League preview» und im New Yorker Museum of Modern Art. Der Eames Elephant aus Sperrholz ging zu jener Zeit aber nicht in Produktion. Erst 2007 brachte Vitra zur Feier des 100. Geburtstags von Charles Eames eine limitierte Auflage von 2000 Stück heraus. 2017 folgte schliesslich die Einführung des Eames Elephant (Plywood) als fester Bestandteil des Eames-Portfolios von Vitra.

Der Plywood Elephant von 1945 wurde der einzigen Tochter von Charles Eames, Lucia Eames, geschenkt und befindet sich noch heute im Besitz der Familie. Gelegentlich ist das von Charles und Ray Eames entworfene und gebaute Experiment als Teil von Eames-Ausstellungen der Öffentlichkeit zugänglich.

Jetzt, im Jahr 2020, wird der Eames Elephant 75 Jahre alt. Zu diesem Jubiläum lanciert Vitra eine Sonderserie in grau gebeiztem Holz – und bringt damit das komplex zu produzierende Sammlerobjekt im Ausdruck noch näher an seine lebendigen Vorbilder.


Veröffentlichungsdatum: 10.9.2020
Bilder: © Eames Office, LLC; Vitra;