Nach oben

Monopod

Jasper Morrison, 2008

Monopod ist eine Skulptur im Raum, die in Ihrer Form entfernt an urgeschichtliche Objekte aus Stein oder Holz erinnert. Massiv und schwergewichtig steht der Sessel auf dem Boden und verjüngt sich dann in elegantem Schwung zu einer keilförmig auslaufenden Lehne.

Als Besuchersessel gesellt sich Monopod im Wohnzimmer zu Sofas und grösseren Sesseln, dank seiner soliden Ausführung kann er aber auch in öffentlichen Bereichen wie Lounges und Empfangsräumen eingesetzt werden. Sein konstruktiver Aufbau mit einer im Inneren gepolsterten Kunststoffschale lässt Monopod auch bei langer Nutzung seine präzise Form behalten. Mit Stoff oder Leder bezogen bietet er trotz seiner scheinbaren Einfachheit einen überraschend hohen Sitzkomfort.

Konfigurator
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Jasper Morrison
Jasper Morrison lebt und arbeitet in London und Tokio. Seine Arbeiten sind Ausdruck der Designphilosophie «supernormal»: Statt nach ausgefallenen Wegen zu suchen, verleiht er oft mit Neuinterpretation, Weiterentwicklung und Verfeinerung bewährten Lösungen neues Leben. Mit Vitra arbeitet er seit 1989 regelmässig zusammen.
Mehr erfahren