HAL_Wood_web_sub_hero

HAL Wood

Jasper Morrison, 2010
Bei HAL Wood kombiniert der Designer Jasper Morrison eine Kunststoffschale mit einem markanten Vierbeinuntergestell aus Holz. Die robuste und bequeme Sitzschale ist in verschiedenen Farben erhältlich und für die kräftigen Holzbeine stehen drei hochwertige Hölzer zur Auswahl.
Informationen
Das sind die Materialien und Farben, in denen dieses Produkt erhältlich ist. Mit Klick auf die Farbkacheln erhalten Sie mehr Informationen.
Produktfamilie
HAL
«Speziell ist üblicherweise weniger nutzbar als normal», so Jasper Morrisons Leitsatz für ein Design, das nicht extraordinär, sondern «supernormal» auftritt und sich wie HAL den Gesetzen des Alltags fügt. Mit HAL hat er den multifunktionalen Schalenstuhl neu interpretiert und eine variantenreiche Familie mit klarem, zeitgenössischem Ausdruck geschaffen. Die Form der Sitzschale bietet viel Bewegungsfreiheit und erlaubt unterschiedliche Sitzpositionen – auch seitwärts oder rittlings. Die vielen verschiedenen Untergestelle des Stuhls können mit einer Kunststoffschale (HAL), mit einer Sitzschale aus Schichtholz (HAL Ply) oder mit einer gepolsterten Schale mit wechselbarem Stoffezug (HAL Soft) kombiniert werden. In den Versionen mit Kunststoffsitzschale und pulverbeschichtetem Untergestell ist HAL auch für den Einsatz im Aussenbereich geeignet. Für HAL ist zudem ein Überzug in verschiedenen Stofffarben erhältlich und für die HAL-Modelle mit Kunststoffschale ein Sitzpolster. Verwandt mit HAL ist der HAL Armchair.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Jasper Morrison
Jasper Morrison lebt und arbeitet in London und Tokio. Seine Arbeiten sind Ausdruck der Designphilosophie «supernormal»: Statt nach ausgefallenen Wegen zu suchen, verleiht er oft mit Neuinterpretation, Weiterentwicklung und Verfeinerung bewährten Lösungen neues Leben. Mit Vitra arbeitet er seit 1989 regelmässig zusammen.