Christian Louboutin

Paris, Frankreich

Die 1990 gegründete Luxusschuhmarke Christian Louboutin ist bekannt für ihre Produkte mit einer roten Sohle. Die Büros waren auf fünf verschiedene Standorte in Paris verteilt und sollten nun in einem einzigen, neuen Office in einem historischen Gebäude zusammengeführt werden. Um den weiterhin wachsenden Bedarf an Mitarbeitenden unterzubringen, war es dabei zwingend notwendig, ein Desk-Sharing-Konzept einzuführen. Darüber hinaus sollte die neue Arbeitsumgebung Projektarbeit im Team fördern und auf attraktive Weise die Marke widerspiegeln, um die besten Talente anzulocken.

Das Louboutin-Team hat die Qualität und Ästhetik der Produkte von Vitra schon immer geschätzt und beauftragte darum das Vitra Consulting & Planning Studio (CPS) mit der Planung und Umsetzung einer kollaborativen Bürolandschaft und der damit verbundenen neuen Arbeitsmethoden. Beim Eingang fungiert ein Hauptbereich als zentraler Ort für Begrüssung, Empfang, Essen und Pausen, für spontane Treffen und für den Dialog zwischen den Teams. Das Management hat immer noch Einzelbüros, die jedoch bei Abwesenheit des jeweiligen Besitzers von allen als Besprechung- oder Rückzugsraum benutzt werden können. Die Arbeitsbereiche und Besprechungsräume sind mit verschiedenen Vitra-Produkten ausgestattet.
Architektur
Christian Louboutin
Innenarchitektur
Christian Louboutin / Vitra Consulting & Planning Studio
Fotograf
Frédéric Baron-Morin
Produktübersicht

Das könnte Sie auch interessieren