Nach oben

Brücke in die Zukunft

Ein Studiobesuch bei… Virgil Abloh

Virgil Abloh ist bekannt dafür, Grenzen zu verschieben. Der 38-jährige Architekt, DJ, Ingenieur, Hochschuldozent, Künstler, Unternehmer und Kreativdirektor von Louis Vuitton zieht eine ganze Generation in seinen Bann. Er nutzt seine Kreativität für gesellschaftspolitische Botschaften und versteht es, diese so zu verpacken, dass man oft erst mit etwas Verzögerung erfasst, auf welches Terrain er einen gelockt hat. Wir haben ihn und sein Team in seinem Studio «Alaska, Alaska» in London besucht und das Making-Of der Ausstellung «TWENTYTHIRTYFIVE» begleitet.

«Ich glaube nicht, dass Kreativität in einer einzigen Disziplin verharren sollte. Glücklicherweise gab es in der Kunst wie im Design einige Persönlichkeiten, die den Weg für ein solches Denken geebnet haben.»

«Die Idee von Design beinhaltet für mich immer eine Art Brücke von der Vergangenheit in die Zukunft.»

TWENTYTHIRTYFIVE ist in der Fire Station auf dem Vitra Campus noch bis zum 31.07.2019 zu sehen.


Veröffentlichungsdatum: 13.6.2019
Bilder: Joshua Osborne
Film: Looping Studios, DOP Joshua Osborne