Nach oben

Über ehrliche Möbel

Ein Studiobesuch bei… Konstantin Grcic

Wie arbeitet der Designer Konstantin Grcic? Welche Anforderungen hat er an sein eigenes Studio und wie entwirft er Räume und Produkte für die Büros anderer? Wir haben ihn besucht und mit ihm über sich verändernde Arbeitsumgebungen gesprochen.

«Mein Büro war noch nie einheitlich. Es entwickelt sich mit dem Kauf der Möbel, die es braucht. Wenn ich für Vitra arbeite, sind mein Büro und meine Erfahrung eine Art Referenz dafür. Doch ich bin mir bewusst, dass das, was ich entwickle, weit darüber hinausgeht.

Grössere Büros, die Hunderte von Angestellten beschäftigen, strahlen eine Dynamik aus, die sich durch ständig wechselnde Teams, Wachstum und den Zusammenschluss von Menschen, die zwischen den Teams interagieren, auszeichnet. Für viele neue und bestehende Unternehmenskulturen ist eine agile Ad-hoc-Arbeitsweise attraktiv und interessant: Es gibt keine falschen Versprechungen, keinen «guten Geschmack» – und der richtige Tisch könnte einer sein, den man gerade findet.»


Veröffentlichungsdatum: 8.11.2018
Autor: Vitra / Konstantin Grcic
Film, Bilder: Marek Iwicki