ID Chair Concept

Antonio Citterio, 2010/2021

Das ID Chair Concept bietet Unternehmen und einzelnen Nutzern unzählige Möglichkeiten der individuellen Konfiguration «ihres» ergonomischen Bürostuhls. Vitra hat das Stuhlprogramm zusammen mit Antonio Citterio entwickelt und 2010 auf den Markt gebracht. Es ist bis heute in seiner Modularität und Vielseitigkeit einzigartig. Für Vitra ist die Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten jedoch nie abgeschlossen, weshalb das ID Chair Concept nun in Bezug auf Komfort, Gestaltung und Ökologie umfassend überarbeitet worden ist.

Neues Rückenmodell

Die grundsätzliche Modellwahl erfolgt beim ID Chair über die Rückenvariante. Die Auswahl der bestehenden Rücken Air, Trim, Soft und Mesh wird nun um die neue Rückenlehne Cloud erweitert. Diese innovative Konstruktion besteht aus einer flexiblen Membran als Träger und einem elastischen Strickbezug, die im Zusammenspiel für einen neuartigen Komfort sorgen. Der Rücken ist gesamthaft in der Höhe verstellbar und der Bezug ist in zwei verschiedenen Strickbezügen erhältlich.

Neues Sitzpolster

Dank seines neuen PU-schaumfreien Formsitz F ist der ID Chair jetzt noch nachhaltiger. Mit einem Kissen aus 100 % recycelbaren Polyesterfasern – die auch in Matratzen verwendet werden – ist der hochatmungsaktive Sitz dieses Bürostuhls der erste seiner Art und ermöglicht Konfigurationen des ID Chair, die zu 100 % recycelbar sind.

Neue Armlehnen

Die Gestaltung der 3D-Armlehnen wurde überarbeitet. Die neuen Armlehnen geben den ID Chairs einen frischen, zeitgemässen Ausdruck und die polyurethanschaumfreien, zu 100 % recycelbaren Auflageflächen sorgen für noch besseren Komfort.

Neuer Look

Armlehnen und Untergestelle in Pulverbeschichtung geben den verschiedenen Modellen eine neue, monochrome Optik. Für die Bezüge Silk Mesh und Diamond Mesh sind frische Farben erhältlich. Der neue Stoff Reflect aus recyceltem Polyester und ein breit gestreiftes Formgestrick für den ID Soft runden das Update ab.

Image gallery

Neue Besucherstühle

Mit ID Visitor stellt Vitra den ID Chairs eine Gruppe von neuen Besucherstühlen zur Seite. Wie beim ID Chair lässt sich bei den Modellen von ID Visitor die Rückenlehne aus verschiedenen Varianten wählen, die zu den Rücken der jeweiligen ID Chairs passen. Die Arbeits- und Besucherstühle in einer Büroumgebung lassen sich damit ideal aufeinander abstimmen.

We’re here to help

If you would like to start a conversation with us, or to get additional information about products or implications on spaces, we invite you to get in touch with us.
Get in touch with us!
Products of the family
This product was designed by
Antonio Citterio
The architect and designer Antonio Citterio, who lives and works in Milan, has collaborated with Vitra since 1988. Together they have produced a series of office chairs and various office systems, as well as products for the Vitra Home Collection. The Citterio Collection is constantly being expanded.