NesTable - Group_web_sub_hero

NesTable

Jasper Morrison, 2007
Für zeitgemässe Open-Space-Büros ist das Bedürfnis der Mitarbeiter nach Privatsphäre erkannt worden. So werden Sofa-Lounges und Räume mit bequemen Sesseln zur Verfügung gestellt – doch wie arbeitet man in diesen Möbeln? Mit dem stufenlos höhenverstellbaren und neigbaren NesTable, der dank der Form seines Untergestells besonders nahe an die meisten Möbel herangezogen werden kann.
CHF 739.00
Informationen
Das sind die Materialien und Farben, in denen dieses Produkt erhältlich ist. Mit Klick auf die Farbkacheln erhalten Sie mehr Informationen.
Produktfamilie
NesTable
NesTable ist gross genug, um darauf temporär mit einem Laptop zu arbeiten und klein genug, um flexibel eingesetzt zu werden. Dank seines grosszügigen Verstellbereichs zur stufenlosen Anpassung von Höhe und Neigung der Tischfläche kann NesTable im tiefen Lounge Chair ebenso verwendet werden, wie auf Standardtischhöhe. Der flache, asymmetrische Fuss sorgt dafür, dass NesTable möglichst nahe an Sessel und Sofas herangezogen werden kann. So dient der kleine Tisch aktuellen Entwicklungen von Agilität und Flexibilität im Büro und im Homeoffice. Die Höhenverstellung von NesTable erfolgt über einen einfachen Arretierhebel am Tischbein, die Neigung kann mittels eines Zuggriffs an der Unterseite der Tischplatte verändert werden und zwei praktische Aussparungen an den Seiten der Tischplatte vereinfachen das Deplatzieren. NesTable ist stabil konstruiert und die robuste Pulverbeschichtung ist in verschiedenen Farben erhältlich.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Jasper Morrison
Jasper Morrison lebt und arbeitet in London und Tokio. Seine Arbeiten sind Ausdruck der Designphilosophie «supernormal»: Statt nach ausgefallenen Wegen zu suchen, verleiht er oft mit Neuinterpretation, Weiterentwicklung und Verfeinerung bewährten Lösungen neues Leben. Mit Vitra arbeitet er seit 1989 regelmässig zusammen.