Nach oben

Produktionshallen

Nicholas Grimshaw, 1981 / 1983

Nicholas Grimshaws erster Bau auf dem Vitra Campus wird 1981 als Bekenntnis zur industriellen Nutzung des Geländes und zur technischen Kompetenz des Unternehmens gesehen. Von der Planung bis zur Fertigstellung der Produktionshalle, die aus vorgefertigten Elementen errichtet wurde, vergingen lediglich die sechs Monate, welche die Versicherung nach dem Grossbrand abdeckte. Die Fassade aus horizontal gewelltem Blech ist zugleich ein Bekenntnis zur industriellen Nutzung des Gebäudes und zur technischen Kompetenz der Firma Vitra.

1983 errichtete Grimshaw eine zweite Produktionshalle, die mit der ersten nahezu identisch ist. Beide Hallen werden heute noch zur Produktion genutzt. Der erste Bau beherbergt zudem das Citizen Office, ein innovatives Großraumbüro. Dieses wurde von Sevil Peach 2010 geplant und eingerichtet. Die Gründerin des Londoner Designstudios Sevil Peach Gence Associates, SPGA, arbeitet seit über 10 Jahren mit Vitra zusammen und entwirft Büroumgebungen sowohl für und mit Vitra als auch für führende internationale Unternehmen.