Nach oben

Eames Desk Unit EDU

Charles & Ray Eames, 1949

1949 entwickelten Charles und Ray Eames ein neuartiges System von freistehenden, multifunktional nutzbaren Regalen und Schreibtischen, die – ähnlich wie das zur gleichen Zeit gebaute Eames-House – konsequent nach den Prinzipien industrieller Serienproduktion konstruiert waren: die Regale Eames Storage Units (ESU) und den Schreibtisch Eames Desk Unit (EDU).

Die neue, zusammen mit dem Eames Office und der niederländischen Designerin Hella Jongerius sorgfältig abgestimmte Farbkomposition gibt EDU einen frischen, zeitgemässen Ausdruck und verströmt doch den Geist der 1940er- und 1950er-Jahre. Mit den Panels in aufeinander abgestimmten Farben setzt der Schreibtisch EDU nicht nur einen wohnlichen Akzent im Home Office. Sie dienen auch dem Sichtschutz und der Abschirmung der zwei Ablagefächer. Das Metallgestell ist höhenverstellbar, um Bodenunebenheiten auszugleichen.

Konfigurator
Tischplatte (1)
Fachboden (1)
Materialbeschreibung
  • Tischplatte: Schichtholz mit Birken-Furnier (Polen und Finnland).
  • Metalloberflächen: schwarz pulverbeschichtet.
  • Blenden: Aluminium, pulverbeschichtet.
  • Regalböden: Ahornsperrholz mit Deckfurnier Birke (Polen und Finnland), klar lackiert.
  • Füsse: einzeln nivellierbar.
  • Einsatzbereich: nur für den Einsatz im privaten Bereich empfohlen.
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Charles & Ray Eames
Charles & Ray Eames zählen zu den bedeutendsten Persönlichkeiten des Designs im 20. Jahrhundert. Sie haben u.a. Möbel entworfen, Filme gedreht, fotografiert und Ausstellungen konzipiert. Vitra ist der einzige legitimierte Hersteller ihrer Produkte für Europa und den Mittleren Osten und gibt Ihnen die Sicherheit, ein Eames-Original zu besitzen.
Mehr erfahren