Akari Light Sculptures

Isamu Noguchi, 1951

Das Werk des amerikanisch-japanischen Künstlers und Gestalters Isamu Noguchi (1904–1988) ist aussergewöhnlich vielschichtig. Neben Skulpturen schuf er Bühnenbilder, Möbel, Leuchten, Interieurs, öffentliche Plätze und Gärten. Das Interesse des Bildhauers galt nicht nur dem Material und der Form, sondern auch der räumlichen Wirkung und der Raumgestaltung selbst. Seine Kunst sollte auch eine praktische und soziale Funktion erfüllen und sein bildhauerischer Stil übte einen dauerhaften Einfluss auf die Formensprache des organischen Designs der 50er Jahre aus.
© 2019, ProLitteris, Zurich
1951 entwarf Isamu Noguchi die Akari Light Sculptures, Skulpturen von leuchtender Schwerelosigkeit. Als Bezeichnung wählte er das Wort „akari”, den japanischen Ausdruck für Helligkeit und Licht, der auch Leichtigkeit beinhaltet. Auf einer Reise nach Japan besuchte Noguchi die Stadt Gifu, die für die Herstellung von Papierschirmen und -laternen bekannt ist. Dort skizzierte er seine beiden ersten Akari Light Sculptures und in den folgenden Jahren schuf er insgesamt über 100 Modelle, Tischleuchten, Steh- oder Deckenleuchten in Grössen von 24 bis zu 290 cm.
Jede Leuchte wird in der Manufaktur Ozeki in Gifu, einem traditionellen Familienbetrieb, in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Auf die hölzerne Originalform von Noguchi werden zuerst Bambusruten gespannt, die das formgebende Rippenwerk bilden. Washi-Papier aus der Rinde des Maulbeerbaumes wird je nach Form des Schirmes in Streifen geschnitten und auf die Bambusrippen aufgezogen. Nach der Trocknung wird die Holzform entfernt und der Schirm kann gefaltet werden. Für den Versand oder zur Aufbewahrung werden die Akari Light Sculptures in eigens für die Leuchten entwickelte flache Schachteln verpackt.
„Die Magie des Papiers verwandelt die kühle Elektrizität zurück ins ewige Licht der Sonne. Damit ihre Wärme auch in der Nacht weiter unsere Räume füllen kann.“
Isamu Noguchi
Das Signum der Akari Light Sculptures zeigt die Konturen von Sonne und Mond, die auch den entsprechenden japanischen Schriftzeichen ähneln. Sie garantieren die Echtheit jedes Produkts.
Informationen
Produkte der Familie
Dieses Produkt wurde gestaltet von
Isamu Noguchi
Das Werk des amerikanisch-japanischen Künstlers und Gestalters Isamu Noguchi ist aussergewöhnlich vielschichtig und erstreckt sich von bildender Kunst bis zu Industriedesign. Seit 2002 produziert Vitra in enger Abstimmung mit der Isamu Noguchi Foundation in New York Re-Editionen seiner Entwürfe.