Stoffe
Vitra bezieht Bezugsstoffe von einer kleinen Auswahl an Textilherstellern in Europa, vorwiegend aus Deutschland und Italien, mit denen lange und enge Partnerschaften gepflegt werden. Die Textilien werden laufend auf die Kriterien der gängigen Zertifikate geprüft, ihre Unbedenklichkeit wird dokumentiert.

Wurden synthetische Fasern ursprünglich eingeführt, um die Nachteile von natürlichen Materialien (Verfügbarkeit, technische Eigenschaften) aufzuwiegen, so werden sie in der heutigen Zeit auf ihre Sinnhaftigkeit und den sorgfältigen Einsatz hin geprüft. Darum wird Vitra ab 2021 den Anteil von Kunstfasern, die auf recyceltes Material zurückgreifen, sukzessive erhöhen.

Vitra bietet keine Textilien mit zusätzlichem Schmutz- und Fleckenschutz an. Diese Entscheidung beruht auf Umwelt- und Gesundheitsaspekten, die sich aus der chemischen Behandlung ergeben. Je nach Art dieser Behandlung können Nachteile während der Produktion, bei der Verwendung des Produkts und/oder bei der Nutzung durch den Endverbraucher auftreten. Vitra setzt vielmehr auf die Auswahl hochwertiger Textilien, die den an sie gestellten Anforderungen mit ihren natürlichen Eigenschaften gerecht werden (z.B. schmutzabweisende Eigenschaften der Wolle).

Über das Vlinder Sofa

Ausgewählte Produkte

Entdecken Sie weitere Materialien