Nach oben

Nach dem Vitra Summit, unserem ersten zweitägigen virtuellen Event im Oktober 2020, starten wir 2021 eine Reihe von kurzen digitalen Sprints: die Vitra Sessions. Die Sessions werden weiterhin sehr vielfältig sein und Designgeschichten mit Experten-Keynotes, Produktneuheiten mit praktischen Tipps für Einzelpersonen und Unternehmen mischen. Das neue Format findet über das Jahr verteilt statt und gibt Antworten auf viele der drängenden Fragen, die seit dem Ausbruch der Pandemie im letzten Jahr aufgekommen sind.

Die Frage nach der verteilten Arbeit und ihren Auswirkungen auf die Qualität unserer Arbeit und unseres Lebens beschäftigte uns schon vor dem Ausbruch der globalen Pandemie. Die rasante Innovation in der Kommunikationstechnologie hatte bereits das Potenzial für neue Formen der digitalen Verbindung geschaffen, doch verteilte Arbeitspraktiken hatten noch nicht an Zugkraft gewonnen.

Distributed work

Vitra Session #1 - 11. März 2021, 10.00 CET

Die erste Vitra Session findet am 11. März statt und beschäftigt sich mit «Distributed work» – dem örtlich verteilten Arbeiten – und seinen Auswirkungen auf Unternehmen und Organisationen. Tiefgreifende Veränderungen im Verhalten von Organisationen und Einzelpersonen sind nicht leicht zu erreichen. Im März 2020 erwiesen sich jedoch internationale Lockdowns als Katalysator für ein weltweites «Working from home»-Experiment. Während die Lockdowns in vielen Ländern fortschreiten, ist dies der Moment für Unternehmen und Einzelpersonen, die mittel- bis langfristigen Auswirkungen des Wechsels zu einem verteilten Arbeitsmodell auf ihr Leben und den Erfolg ihrer Organisationen zu bewerten.

Mehr erfahren

Agenda

Opening keynote
Während die Impfprogramme in vielen Ländern voranschreiten, beginnen Unternehmen und Einzelpersonen mit der Planung der Rückkehr in die Büros. Die Homeoffice-Phase des vergangenen Jahres wird ihre Spuren hinterlassen, befassen sich doch schon zahlreiche Unternehmen damit, hybride Arbeitsmodelle zu etablieren. 

Teilnehmer: Nora Fehlbaum
Stream it like you mean it
Mit der Umstellung auf eine rein digitale Zusammenarbeit waren wir alle gezwungen, zu Videokonferenzteilnehmern zu werden. Einigen ist diese Umstellung leichter gefallen als anderen. Da die digitale Zusammenarbeit wahrscheinlich ein fester Bestandteil unseres Arbeitsalltags bleiben wird, werden wir diesen kurzen Beitrag für einige praktische Streaming-Tipps nutzen. 

Teilnehmer: Nora Fehlbaum
From remote to distributed work – implications for individuals and organisations
Welche Organisationsmodelle dienen der örtlich verteilten Arbeit? Welche Auswirkungen haben diese Modelle auf die Büros eines Unternehmens und vor welche Herausforderungen stellen sie Führungskräfte? Eine Diskussion, moderiert von Gianpiero Petriglieri, Associate Professor für Organisational Behaviour am INSEAD.

Teilnehmer: Dr. Antje von Dewitz, Gianpiero Petriglieri & Nora Fehlbaum
Culinary break
Selbst die grössten Schöpfer der Geschichte brauchten Rituale, um ihren Geist zu überlisten und sich auf die jeweils vorliegende Aufgabe zu konzentrieren. Begleiten Sie uns in eine Pause vom Arbeitsalltag – mit einer genussvollen Überraschung.

Teilnehmer: Dalad Kambhu
Leading teams digitally
Die Bestseller-Autoren Mikael Krogerus und Roman Tschäppeler («The Decision Book») legen dar, warum Ungezwungenheit für die Entscheidungsfindung in Remote-Arbeitsumgebungen wichtig ist.

Teilnehmer: Mikael Krogerus & Roman Tschäppeler
Can a dispersed team be creative?
Während der Lockdowns im Jahr 2020 haben viele Kreativunternehmen ihre Teams ins Homeoffice verlagert. Ein Architekturbüro reflektiert darüber, wie der schöpferische Funken in einem dezentralen Arbeitsmodell erhalten werden kann.  

Teilnehmer: Gill Parker & Colin Macgadie
Ergonomic seating
Langes Sitzen am gleichen Ort ist zu Hause genauso gesundheitsschädlich wie am Arbeitsplatz. Ein ergonomischer Stuhl, der dynamisches Sitzen fördert und sich an alle Bedürfnisse anpassen lässt, steht im Zentrum jedes funktionalen Arbeitsplatzes – egal, ob dieser sich zu Hause oder im Büro befindet. 
Retaining talent and cultivating culture in a new hybrid reality
Büros sind seit Jahrzehnten nicht nur Ausdruck der Unternehmenskultur, sie haben diese auch massgeblich mitgestaltet. Gianpiero Petriglieri gibt Tipps, wie man in örtlich verteilten Teams die Kultur erhalten und Talente binden kann.

Teilnehmer: Gianpiero Petriglieri


Teilnehmer

  • Dr. Antje von Dewitz, CEO, VAUDE
  • Gianpiero Petriglieri, Associate Professor of Organisational Behaviour, INSEAD
  • Nora Fehlbaum, CEO, Vitra
  • Roman Tschäppeler & Mikael Krogerus, Autoren
  • Gill Parker, CEO, BDG
  • Colin Macgadie, Chief Creative Officer, BDG
  • Dalad Kambhu, Chef and Owner, Kin Dee

Vitra Sessions

Die Vitra Sessions sind als eine Reihe von kurzen digitalen Veranstaltungen geplant und werden untersuchen, wie sich Büros, Wohnungen und öffentliche Räume weiterentwickeln. Das Format wird eine Mischung aus Experten-Keynotes und Gesprächen zum Thema Design sein und Produktneuheiten mit praktischen Tipps für Einzelpersonen und Unternehmen vorstellen. Darüber hinaus werden kreative Einblicke in den Möbelbereich und darüber hinaus gezeigt. Während der digitalen Sessions setzen wir uns mit den Erfahrungen des vergangenen Jahres auseinander und hinterfragen unsere räumlichen Umgebungen.


Weitere Themen

Büros, gemeinsam genutzte Räume oder das eigene Zuhause – welche Themen sind wichtig? Welche Prozesse werden die Zukunft der Arbeit prägen? In einer Zeitschriften-Serie über die Welt der Arbeit und aktuelle Themen von globaler Tragweite laden wir Designer, Architekten und Branchenexperten ein, uns ihre Sicht der Dinge zu erläutern.